Anwesenheit des Wahlvorstandes

Während der Wahlhandlung wird die Anwesenheit von mindestens drei Mitgliedern des Wahlvorstands vorausgesetzt, darunter der oder die Schriftführer/in, der oder die Wahlvorsteher/in oder deren Stellvertretungen. Dies ermöglicht die Wahrnehmung von Pausen im Laufe des Wahltages für alle Mitglieder. Bei der Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses hingegen wird die Anwesenheit von allen - mindestens 5 - Mitgliedern des Wahlvorstandes vorausgesetzt.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte