Ausübung des Wahlrechts

Die Ausübung des Wahlrechts setzt die Eintragung ins Wählerverzeichnis oder den Besitz eines Wahlscheines voraus. Wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, jedoch keinen Wahlschein hat, kann nur in dem Wahlbezirk wählen, in dessen Wählerverzeichnis er geführt wird.

Wer hingegen einen Wahlschein hat, kann in dem Kreis oder der kreisfreien Stadt, in welchem der Wahlschein ausgestellt ist, durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk oder durch Briefwahl teilnehmen.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte