Bannmeile (Wählerbeeinflussung)

Während der Wahlhandlung ist im Wahlraum, am Gebäude und an allen Zugängen jede Beeinflussung der Wählenden durch Wort, Ton, Schrift, Bilder oder Unterschriftslisten verboten. Unzulässige Werbung im Sichtbereich haben die Wahlvorstände zu entfernen oder zu unterbinden oder dem Wahlamt zur Entfernung oder Unterbindung zu melden. Befragungen zum Wahlverhalten nach der Stimmabgabe durch akkreditierte Institute sind zulässig.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte