Erfrischungsgeld

Die Mitglieder des Wahlvorstandes bekommen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ein "Erfrischungsgeld". Es dient als Aufwandsentschädigung für Verpflegungskosten am Wahltag. Die Höhe kann je nach Kommune variieren. Es wird nach der Auszählung in bar übergeben und ist steuer- und abgabefrei. 


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte