Landeswahlleiter

Achtung! Hier unterscheiden sich Landes- und Bundeswahlrecht!

Regelung zur Bundestagswahl: 

Der Bundeswahlleiter und sein Stellvertreter werden vom Bundesministerium des Inneren ernannt.

Der Bundeswahlleiter ist für die ordnungsmäßige Vorbereitung und Durchführung der Wahl verantwortlich, soweit nicht andere Wahlorgane zuständig sind. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem der Vorsitz im Bundeswahlausschuss sowie die Organisation und Überwachung der politischen Wahlen und Wahlvorbereitungen auf Bundesebene.

Regelung zur Landtagswahl: 

Der Landeswahlleiter und sein Stellvertreter werden von der Landesregierung ernannt.

Der Landeswahlleiter ist für die ordnungsmäßige Vorbereitung und Durchführung der Wahl verantwortlich, soweit nicht andere Wahlorgane zuständig sind. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem der Vorsitz im Landeswahlausschuss, die Beschaffung von Vordrucken sowie Formularen, die Vorprüfung der Landeslisten und die Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses im Land.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte