Ungültige Stimmen

Ungültig sind Stimmen, wenn der Stimmzettel:

1. nicht amtlich hergestellt ist,

2. keine Kennzeichnung enthält,

3. den Willen des oder der Wählenden nicht zweifelsfrei erkennen lässt,

4. einen Zusatz oder Vorbehalt enthält.

Zu 3. gehören insbesondere Stimmzettel, bei denen mehrere Kandidaten angekreuzt sind.
In Zweifelsfällen entscheidet immer der Wahlvorstand per Abstimmung über die Gültigkeit oder Ungültigkeit einer Stimme.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte