Verpflichtung des Wahlvorstands

Sofern Wahlvorstehende und deren Stellvertretungen nicht schon für ein Hauptamt verpflichtet sind, d. h. für die Verwaltung als Beamte oder Angestellte ein Amt bekleiden, werden sie von der oder dem Bürgermeister/in zur Neutralität und Verschwiegenheit verpflichtet. Die Beisitzenden und Schriftführenden werden von dem oder der Wahlvorstehenden vor dem Beginn der Wahlhandlung verpflichtet.


 

Diese Wahlplattform sowie der darin enthaltene Schulungsfilm ist ein eigeninitiiertes, interkommunales Gemeinschaftsprojekt der nachfolgenden Städte